Codes für Normteile

Die Funktion CATALOG dient zum Erzeugen / Modifizieren von Normteilen. Siehe Funktionen zum Verwalten von Normteilen. Benutzung von Normteilen: In der CAD-Funktion "Submodelle/M CatalogPart" können die Normteile benutzt werden. Nach Auswahl eines Normteil (CatalogPart) aus einer Normteilbibliothek kann der Normteil wie ein subModel positioniert werden. Siehe CAD-Funktionen für Normteile. Basis der Normteile sind ein Modell (Dateityp .gcad) und eine Tabelle von Werten (Dateityp .ctlg). Beide Files sind Texte (nicht binär). Normteile liegen im symbolischen Verzeichnis "CATALOG". Verzeichnis ändern mit "Standards/Directories". ____________________________________________________________________________ Modify Catalog Damit können zusätzliche Parts in einem Catalog erzeugt werden. Auswahl der Normteilbibliothek, dann Modifikation mit einem Texteditor. Alle Normteilbibliotheken befinden sich im Verzeichnis {CATALOG}. Eine Normteilbibliothek ist eine Textdatei, der Dateiname ist frei wählbar, der Dateityp muss .ctlg sein. Jede Zeile einer Normteilbibliothek definiert einen Normteil; Zeilen die mit '#' beginnen sind Kommentarzeilen. Die Normteildefinition besteht aus: {Partname};{SymbolicBaseModelDirectory/BaseModelName};{Parameters} Partname: die Bezeichnung des Normteiles; max. 64 Zeichen. SymbolicBaseModelDirectory: der symbolische Pfad des Basismodells; siehe Standards/Directories BaseModelName: das Basismodell (Typ .gcad) Parameters: beliebige gcad-Codes, getrennt durch ';'. Diese Codes werden im Basismodell durch "CALL CTLG" geladen. Beispiel Normteilbibliothek Schrau.ctlg im symDir CATALOG: #================================================= # SKS: Sechskantschrauben; # V20=NennDmr;V21=Schluesselweite;V22=Kopfdicke;V23=Schaftlaenge SKS_6x30;Schrau/SKS;V20=6;V21=10;V22=5;V23=30; SKS_10x30;Schrau/SKS;V20=10;V21=17;V22=8;V23=30; #================================================= # SB: Scheiben # V20=innenDmr;V21=aussenDmr;V22=Dicke SB_6;Schrau/SB;V20=6.4;V21=12;V22=1.8; SB_10;Schrau/SB;V20=10.5;V21=21;V22=2.5; # end of file Beispiel Basismodell SB.gcad: # Scheibe # V20=innenDmr # V21=aussenDmr # V22=Dicke V20=6.4 V21=12 V22=1.8 CALL CTLG # überschreibt die Variablen V20,V21 und V22. V23=V20/2 V24=V21/2 C20=P(0 0 0) VAL(V23) C21=P(0 0 0) VAL(V24) DZ C22=P(0 0 V22) VAL(V23) C23=P(0 0 V22) VAL(V24) DZ A20=C21 C20 A21=C23 C22 A22=CYL L(P(0 0 0) DZ) VAL(V24) 0 360 0 V22 # Create Catalog Erzeugen einer neuen Normteilbibliothek. Der Dateiname ist frei wählbar. Delete Catalog Löschen einer Normteilbibliothek.