siehe Bedienung CAD ..


CAD-Funktionen für Kurven:

siehe auch Codes für Kurven Kennbuchstabe für Kurven ist S (Spline). Polygon Ellipse Klothoide Kontur (zusammengesetzte Kurve) ____________________________________________________________________________

S Ellipse Center,AxisEndPoint,Point

Ellipse aus Mittelpunkt, Endpunkt-Hauptachse, Punkt auf Ellipse. Center Mittelpunkt EndPoint MajorAxis Endpunkt Hauptachse Point on Ell. ein Punkt auf der Ellipse Beispiel: S1=ELL P(100 0) P(150 0) P(100 20)

S Ellipse Center Axes [EndPoints] ELL

Begrenzte Ellipse aus Mittelpunkt, Vektor-Hauptachse, Vektor zu Punkt auf Ellipse: Center Mittelpunkt MajorAxis (VEC) Vektor zum Endpunkt der Hauptachse Axis (VEC) Vektor zu einem Punkt auf der Ellipse [StartPoint] Optional: Startpunkt der Ellipse. [EndPoint] Optional: Endpunkt Beispiel: # mit Vektoren + Länge und Begrenzungspunkten S1=ELL P(0 0) D(DX 100) D(DY 80) P(100 0) P(-100 0)

S Polygon < Points... POL

Polygon aus Punkten 2D-Polygon aus Punkten: S#=POL2,2D-point1,2D-point2<,2D-point3, .. 2D-pointn> Beispiel: P20= 10,10 S20=POL2, P20, P(10,0) P(20,10) P(30,30) 3D-Polygon aus Punkten: S#=POL,point1,point2<,point3, .. pointn> Beispiel: P20=P(10,10) P21=P(20,20,15) P22=P(25,20) S24=POL P20 P21 P22 P(30,12,0) P(30,10,10) P(40,30,10)

S Polygon < Rectangle REC

Parallelogram aus einem Eckpunkt und 2 Vektoren: CornerPoint linker unterer Eckpunkt DX horizontal-Vektor; zusätzlich kann die Länge eingegeben werden. DY vertical-Vektor; zusätzlich kann die Länge eingegeben werden. Beispiel: S20=REC P(100 0 0) D(50 0 0) D(0 12 0)

S BSpline < Points... BSP

B-Spline aus Punkten S-bsp = BSP {points} [,degree] [,CTRL] CTRL: ob die definierten Punkte Durchgangspunkte oder Kontrollpunkte sind. Beispiel: P20=P(78,9) P21=P(66,28) P22=P(44,9,25) P23=P(9,12) P24=P(6,34) # B-Spline from Points S20=BSP,P20,P21,P22,P23,P24 Tangential an Linie: (es muss CTRL aktiv sein !) Der Spline ist tangential an Linien, die durch die ersten zwei und letzten zwei Punkte gebildet werden. Beispiel: P21=P(-737.37375 -42.08754 0) L20=P21 P(-13.468014 335.016819 0) P22=P(L20 0.5) L21=P(-457.912466 -159.932652 0) P(390.572397 -149.831643 0) S20=BSP P22 P(L20 0.6) P(-70.7 119 0) P(-67 -58 0) P(L21 0.6) P(L21 0.7) CTRL P23=P(L21 MOD(2))

S BSpline < convert & join obj's BSP1

Ein oder mehrere Objekte in eine B-SplineKurve umwandeln und verbinden, mit oder ohne Verrundung. EingabeElemente: Punkte, Linien, Kreisbögen, Polygone, Ellipsen, Klotoiden, B-SplineKurven smoothFactor: 0 = keine Verrundung, max. 1. nur für Polygone: -1 = keine Verrundung; 0 = durch die Punkte, 1 = durch die Kontrollpunkte. Beispiel: # Umwandlung Polygon in B-spline S21=BSP1 S20 # Verbinden von Linie20 und Linie21 zu einer Kurve; verrunden. S20=BSP1 L20 L21 0.1 Beispielmodel siehe sample_curv_bsp_join1.gcad

S Clotoid CLOT

Klothoid-Kurve erzeugen (eine planare Spirale durch Fresnel-Integrale). StartPoint Startpunkt StartVector StartRichtung (Vektor oder Winkel) Angle Differenzwinkel Startrichtung - Richtung am Endpunkt positiv: Uhrzeigersinn (CW); negativ: Gegenuhrzeigersinn (CCW). StartRadius Radius beim Startpunkt oder 0 für unendlich EndRadius Radius beim Endpunkt oder 0 für unendlich [Z-Axis] Normalvektor; optional. Hilfsfunktionen zum Erzeugen einer Klothoid-Kurve: Erzeugen des Startpunktes mit "PT cartes" Selektieren Sie den Endpunkt des vorhergehenden Elementes. Erzeugen des StartVector mit "VEC tangent" Selektieren Sie den Endpunkt des vorhergehenden Elementes und das vorhergehende Element; mit "OK" wird der Auslaufvektor erzeugt. Beispiel: S20=CLOT P(0 0 0) ANG(0) ANG(30) 0 10 Beispielmodel siehe sample_cloth1.gcad

S connection-lines < Points... MSH

Verbindungslinien zwischen Punkten (z.B für Schaubilder). Es werden Verbindungslinien zwischen 2-n Punkten hergestellt. Die Position und Richtung der Verbindungslinien kann definiert werden. (Angabe: "Line"). Die Verbindungslinien können in relativen Abständen zueinander gesetzt werden. (Line wählen und "Distance" eingeben). Points alle Punkte selektieren Vector/Line Keine Angabe: Mittellinie vertikal, zwischen ersten / letzten Punkt. Richtung der Mittellinie angeben: Linie selektieren oder Richtung eingeben (zB DX oder DY) keine "Distance" eingeben. Richtung und Position der Mittellinie angeben: Linie selektieren oder Punkt und Richtung eingeben und "Distance" eingeben (0 - exakt durch Linie). Distance Abstand von der Linie; keine Angabe: Mittellinie zwischen ersten / letzten Punkt. Beispielmodell sample_connLn1.gcad Beispiel: P21=P(-1.94 -1.26 0) P22=P(-1.69 0.15 0) P24=P(9.05 -3.25 0) P25=P(4.86 -2.46 0) # # Verbindungslinie P21-P25 S20=MSH U(P21 P25) # Verbindungslinie P22-P24 im Abstand 0.2 von der Verbindungslinie S20 S23=MSH U(P22 P24) L(S20 MOD(3)) VAL(.2) # Verbindungslinie durch Linie aussen P26=P(0 -5) P27=P(1 -6) S23=MSH U(P26 P27) L(P(6 0) DY) VAL(0)

S Contour(CCV) <- PT/LN/CIR/CRV CCV

Kontur ("Concatenated Curve" - CCV) Eine Kontur besteht aus den Elementen Punkte, Linien, Kreise, Kurven. Die Kontur sollte an einem Punkt beginnen und beendet werden. Im Anschluss an Kreise und Kurven kann die Drehrichtung (CW oder CCW) definiert werden. Linien und Kreisbögen werden automatisch mit Normalen verbunden; Punkte werden direkt verbunden; Schnittpunkte zwischen Elementen werden automatisch gebildet. Format: S#=CCV {Konturelemente} Beispiel: C20=P(39,26) VAL(22) S20=CCV P(7,25) C20 CW P(35,58) 2D-CompositeCurve aus 2D-Polygon: Eine 2D-CompositeCurve besteht aus Kreisen/Linien S#=CCV2, 2D-Polygon, Toleranz Beispiel: P20=P(78,9) P21=P(66,28) P22=P(44,9,25) P23=P(9,12) P24=P(6,34) # Polygon aus Punkten DRAW OFF S20=POL, P20,P21,P22,P23,P24 # BSpline aus Poly DRAW ON S21=BSP,S20,2 # Poly aus BSpline DRAW OFF S22=POL,S21,0.05 # 2DPoly aus Poly DRAW OFF S23=POL2,S22,R22,0.05 # 2DCirc/Line aus 2DPoly DRAW ON S24=CCV2,S23,0.05 ____________________________________________________________________________